Petto di pollo sormontata da Pietro

4 Pouletbrüstchen
2 TL Honig
Olivenöl (oro d’Irpinia von buonsapore)
2 Knoblachzehen
Salz
italienische Kräutermischung
1 Zuchetti
3 Tomaten
1 Gelbe Peperoni
100 g Oliven ( „La Bella di Cerignola“  von buonsapore)
250g Mozarella

 

 

 

 

Knoblauch fein hacken und mit Olivenöl Honig Salz und Kräutern zu einer Marinade mischen.
Die Pouletbrüstchen mit der Marinade beidseitig einreiben den Rest der Marinade über die Pouletbrüstchen giessen und für 2 Stunden kaltstellen.

Zuchetti und Peperoni in Scheiben Schneiden und vorgaren. Tomaten in Scheiben schneiden.
Oliven entkernen und fein hacken.
Mozarella in Scheiben schneiden.

Die Pouletbrüstchen beidseitig scharf anbraten, dann ebenfalls in Scheiben schneiden.

Jetzt alles in eine Gratinform einreihen, immer abwechslungsweise Pouletbrust, Tomate, Mozarella, Peperoni, Zuchetti.

Die Oliven zusammen mit dem Rest der Marinade, etwas Olivensaft und Weisswein im Bratenfond kurz aufkochen, dann regelmässig über die Gratinform verteilen. Am Schluss noch mit Parmesan oder Sprinz bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200° Umluft überbacken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.