Archiv für den Monat: April 2013

Filetmedaillon an Morchel-Cognac-Sauce

Heute habe ich zum ersten mal bewusst eine Menü Eigenkreation gekocht. Dazu habe ich mir zwei verschiedene Menüs aus dem Internet gesucht und die beiden kombiniert, ergänzt mit den Beilagen war ich sehr gespannt was draus wird?

 Zutaten für 4 Personen
600 g Schweinsfilet in Medaillon geschnitten
0.5 dl Weisswein
60 g Frische Morcheln
1 EL Butter
2 Schalotten
4 EL Olivenöl
4 cl Cognac
1 Becher Creme Frèche
3 Rüebli
1 Kleiner Sellerie
1 Kohlrabi
1 Bund Frühlingszwiebeln
600 g kleine Kartoffeln

Die Morcheln mindestens 3 Stunden in warmem Wasser einweichen. Die Morcheln durch ein feines Sieb-Tuch abschütten und das Wasser auffangen, die Morcheln jetzt richtig waschen, spülen und Sand entfernen und gut trocknen, dann die grösseren längs halbieren die kleinen ganz lassen,nun einen Pfanne mit Butter erhitzen, die fein geschnittenen Schalotten anschwitzen dann die Morcheln dazu geben und mit dem Cognac ablöschen und flambieren,

mit 1 dl Morchelfond auffüllen durchkochen lassen etwas reduzieren dann das Creme Freche unterrühren, leicht abschmecken mit Salz und Pfeffer aus der Mühle, Sauce warm stellen,

Das Rüebli und Sellerie in feine Streifen schneiden, Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und den Kohlrabi in ganz kleine Würfel schneiden. Zuerst die Frühlingszwiebeln und den Kohlrabi andünsten im heissen Olivenöl andünsten, dann die Rüebli und den Selleri darunter mischen, anschliessend mit dem restlichen Morchelfond ablöschen und gar kochen.

Die rohen Kartoffeln im Olivenöl auf kleiner Hitze goldgelb braten  (ca 45-60 Min.) erst ganz am Schluss mit Rosmarin, Basilkum und Salz würzen.

 

 

 

Die Schweinsfilletmedaillon mit Salz, Pfeffer und Fleischgewürz würzen und im stark erhitzten Olivenöl beidseits scharf anbraten. Hitze reduzieren und mit dem Weisswein ablöschen. Die Morchelsauce mit in die Pfanne geben und alles nochmals gut aufwärmen, hitze reduzieren und in der Pfanne lassen bis die Medaillon zart rosa sind. 

 

 

Auf vorgewärmten Tellern mit dem Gemüse und den Kartoffeln anrichten.