Alle Beiträge von admin

Weihnachtsmenue der Firma SCS Sandras Cleaning Service (KLG)

Tomatensuppe mit paniertem Mozzarella (4 Personen)

5 dl Gemüesebuillon
1 Ei
3 Knoblauchzehen
150g Mozzarella
Mehl
Olivenöl
Paniermehl
Salz, Pfeffer
1 dl Rahm
150g Speckwürfel
1.5 kg Tomaten
Tomatenpüree
2 Zwiebeln

Zubereitung:

Die Buillon aufkochen.
Tomaten waschen, den Strunk entfernen und klein schneiden.
Zwiebeln und Knoblauch fein hacken.
Öl in einen Topf geben, Speckwürfel ca. 2 Minuten abbraten.
Zwiebeln und Knoblauch dazu geben, weiter 5 Minuten andünsten.
Dann die Tomatenwürfel dazugeben und weitere % Minuten andünsten.
Tomatenpüree einrühren und mit der Boullon ablöschen.
Ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
Den Topf vom Herd nehmen und die Suppe mit dem Stabmixer pürieren. den Rahm einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Den Mozzarelle abtropfen und in Scheiben Schneiden. Mit Mehl, Ei und Paniermehl panieren.
In heissem Butter beidseitig goldbraun anbraten.
Die Suppe in Suppentellern anrichten und mit dem panierten Mozzarella und einem Klecks geschlagenem Rahm garnieren.

Nüsslisalat mit Ei

180g Nüsslisalat
3 gekochte Eier

Dressing

5 EL Olivenöl
2 EL Himbeerbalsamico
2 TL Senf
1/2 dl Milch
Basilikum, Salz und Pffer

Zubereitung:

Dressing

Alle Zutaten in einem Schüttelbecher gut vermischen.

Salat

Eier in kleine Würfel schneiden.
Nüsslisalat auf Teller verteilen.
Dressing darüber träufeln.
Mit den Eiern grosszügig garnieren.

Entrecote

Das Fleisch auf beiden Seiten je ca. 1-2 Minute in der heissen Bratcreme anbraten.
Im auf 80 Grad vorgeheizten Backofen ca. 30 – 40 Minuten Niedergaren.
30 Minuten = Medium Rare
35 Minuten = Medium
40 Minuten = Medium Well

Rüebli in Orangensauce

500 g Rüebli
1 Orange
1 TL Saucenbinder
neutrales ÖL
Ingwerpulver

Zubereitung:

Rüebli schälen und in schräege ca. 4 mm dicke Scheiben schneiden.
Ca. 15 Minuten bei 100 Grad im Steamer vorgaren.
Dann im erhitzen Öl 15 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.
Salzen
Den Saucenbinder im Orangensaft einrühren.
Die Rüebli mit dem Orangensaft ablöschen.
Alles umrühren und aufkochen lassen.
Wenn die Sauce gebunden ist, servieren.

Parmesan-Knobli-Härdöpfel

6 Härdöpfel
Olivenöl
50g Parmesan
2 TL Knobli Granulat
Paprika
Italienische Kräutermischung
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Härdöpfel in Spalten schneiden.
Olivenöl, Parmesan und Gewürze miteinander vermengen.
Spalten mit der Mischung bepinseln.
Die Spalten in der Heissluftfriteuse bei 200g ca. 15 – 20 Minuten fritieren

Knoblisauce

100g Créme fraiche
100g Sure Halbrahm
2 EL Mayonnaise
2 Knoblizehen
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Knobli ganz fein hacken
Alles zusammenmischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dessert

Zu diesem Menü passt ein klassisches Tiramisu 🙂

 

Panierte Schnitzel mit Teigwaren, Rüebli mit Marsala und Sesam

Rüebli mit Marsala und Sesam

750 g Rüebli schräg in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden
40 g Kochbutter Rüebli in Butter andämpfen, mit  und Salz Pfeffer würzen
1 dl trockener Marsala oder Madeira zugeben; zugedeckt auf kleinem Feuer ca. 20 Min. weich dämpfen
2 El Sesam zu den Rüebli mischen
1 El Kochbutter
einige Tropfen Zitronensaft

Panierte Schnitzel

Schnitzel, ca. 20 Minuten vor dem panieren aus dem Kühlschrank nehmen.
Mit Eigelb, Mehl und Pankomehl panieren.
Viel Butter in eine grosse Bratpfanne geben. Butter heiss werden lassen.
Panierte Schnitzel reingeben und nach ca. 2 Minuten einmal drehen.
Hitze reduzieren und auf der 2. Seite auch schön goldgelb braten.

Dazu gibt es Teigwaren

 

Rindfleischspiessli mit brotenem Riis

Spiessli:
1 Zucchetti, in Scheiben, vorgegart
300 Rindfleisch, in 3 cm grossen Scheiben
2 El Olivenöl
Salz, Pfeffer
1 Glas getrocknete Tomaten, abgetropft, halbiert
6 Stk. Holz- oder Metaallspiesse

Toping:
2 EL Olivenöl
1 Bund Basilikum geschnitten
50 g Mandeln, gemahlen
50 g Parmesan, gerieben

Zubereitung:
Fleisch und Zucchetti mit dem Ölmischen, würzen.
Fleisch, Zucchetti und Tomaten im Wechsel auf die Spiesse stecken.
Toping, alles mischen

Spiesschen auf dem Grill oder in der Pfanne braten. Vor dem Servieren mit Topping bestreuen. 

Brotene Riis:
2 Eier, verquirlt
2 Frühlingsziebeln in Ringen
Peterli zur Deko
200g gekochter Reis
1 Rüebli gewürfelt
Salz und Pfeffer
3 dl Chinesischer Wein oder Weisswein

Zubereitung:
Eier und Frühlingszwiebeln in einem Wok oder weiter Pfanne bei mittlerer Hitze verrühren und braten.
Riis und Rüebli zu den Eiern geben und würzen.
Wein dazugeben und auf höchster Stufe anbraten.

Mit Peterli bestreuen und servieren 🙂

Fleischvögel ala Peter

Hüt bini wieder emol 2 1/2 Stund in der Chuchi gstande, aber ifreu mi uf morn Zmittag 🙂

Fleischvögel mit Bohnen und Polenta

Für 4 Personen Zubereitungszeit ca. 2 1/2 Std.

4 grosse Schnitzel vom Rind
1 El Senf
8 Scheiben Speck
200 g Kalbsbrät
diverse Kräuter
1 Rüebli
1 Gewürzgurke
1 EL Mehl
250 ml Bratensauce
50 ml Rotwein
3 El Butter
500 g Bohnen
3 Sch. Speck in Streifen geschnitten
3 Zehen Knoblach in Scheiben geschnitten
200 g Bramata (Maisgries grob)

Zubereitung:

Schnitzel mit Senf einstreichen
je 2 zwei Scheiben Speck drauf legen
Kalbsbrät drauf streichen
Kräuter darauf verteilen
Rübli und Gewürzgurke in feine Stängel schneiden und drauf legen
Die Schnitzel einrollen und mit je zwei Zahnstocher befestigen
Mit Salz und Pfeffer aussen würzen
In der heissen Butter rundum scharf anbraten
Dann mit dem Rotwein und der Bratensauce ablöschen
ca. 50 Minuten schmoren
Wenn die Sauce nach 50 Minuten zu dünn ist
Das Fleisch rausnehmen und die Sauce mit Saucenbinder nochmals aufkochen
Dann die Sauce über die Fleischvögel geben.

Die Bohnen ca. 30-40 Minuten damfgaren bei 100°
Speck und Knoblauch in Butter anbraten
Die Bohnen dazu geben gut umrühren
und ca. 10 Minuten mitbraten

Polenta nach Anleitung kochen